Karte vergrößern
Nordrhein-Westfalen

Historischer Stadtkern Warburg

Stadtportrait

Im romantischen Diemeltal am Fu횩e des Naturparks Eggegebirge und s체dlicher Teutoburger Wald liegt Warburg. Die 26.000 Einwohner-Stadt liegt im Dreil채ndereck von Nordrhein-Westfalen, Hessen und Niedersachsen. Die Stadt erstreckt sich von den Ausl채ufern des Sauerlandes im Westen, umgeben von W채ldern, an der Diemel entlang zur Warburger B철rde hin im Osten. Die alten Kirchen, die Rath채user und die vielen restaurierten Fachwerk- und Steinh채user und die fast vollst채ndig erhaltene Stadtmauer machen Warburg zu einer der malerischsten St채dte Westfalens.

Das Stadtmuseum hat sein Domizil im Haus zum "Stern", das mit seinem Erbauungsjahr um 1340 zu den 채ltesten Steinh채usern Westfalens geh철rt. Mittelpunkt des historischen Stadtkernes ist der Marktplatz, auf dem in den Sommermonaten zahlreicheKulturveranstaltungen stattfinden. In der "Warburger Wasserwippe" wird die Geschichte von Stadt und Region wieder lebendig. Lebendig ist auch das Freizeitangebot der Region. Wassersportler genie횩en eine Kanufahrt auf der wildromantisch daher flie횩enden Diemel und wer es gem체tlicher liebt, unternimmt einer Erkundungsfahrt mit der Kutsche.


Weitere Impressionen, auch aus anderen Stadt- und Ortskernen, finden Sie hier