Karte vergrößern
Nordrhein-Westfalen

Historischer Stadtkern Soest

Impressionen

<p>Der schiefe Turm von Alt St. Thomä verleiht der Soester Turmsilhouette ihr markantes Gesicht</p>
<p>Der mächtige Turm von St. Patrokli gilt auch als „Wahrzeichen Westfalens" - im Schatten des Turms liegt das Rathaus</p>
<p>Zwischen Fachwerk und Grünsandstein erkennt man den Zwiebelturm von St. Petri</p>
<p>Vom fast vollständig erhaltenen Stadtwall aus hat man einen herrlichen Blick in verträumte Altstadtgärten</p>
<p>Auf dem Soester Marktplatz findet man herrliche alte Fachwerkzeilen</p>
<p>Die Bilder im Soest-typischen Fachwerk erzählen zuweilen ganze Geschichten</p>
<p>Die historische Teichsmühle mitten in der Altstadt beherbergt heute die Tourist In-formation</p>
<p>Auch die filigranen Heiligenstatuen am Eingangsportal von St. Maria zur Wiese sind aus dem regional bedeutsamen Grünsandstein gefertigt</p>
<p>Die Soester Kirchen enthalten zahlreiche bedeutende Kunstschätze, wie hier das gotische Scheibenkreuz in St. Maria zur Höhe</p>
<p>Die Gräften, ehemals ein Teil der mittelalterlichen Wallanlage, bieten sich zu schönen Spaziergängen an</p>
<p>Wasser hat für die mittelalterliche Stadt einst eine große Rolle gespielt. Noch heute durchziehen zahlreiche kleine Wasserläufe die Altstadt.</p>
<p>Das Osthofentor ist eines von ehemals 10 Stadttoren</p>
<p>Reizvolle Kontraste zwischen historischer Kulisse und modernen Fahrgeschäften bieten sich dem Besucher jedes Jahr zur über 600 Jahre alten Allerheiligenkirmes, der größten Altstadtkirmes Europas</p>
<p>Die Brunsteinkapelle beherbergt heute ein Künstleratelier</p>