Karte vergrößern
Nordrhein-Westfalen

Historischer Stadtkern Rietberg

Impressionen

<p>Blick in den Garten des Rietberger Heimathauses</p>
<p>Gräfliches Allianz-Wappen Kaunitz-Rietberg-Ostfriesland an der Johanneskapelle von 1748</p>
<p>Impression im Historischen Rietberger Stadtkern</p>
<p>Heimathaus Rietberg</p>
<p>Die spätbarocke historische Johanneskapelle aus dem Jahr 1748</p>
<p>An der Klosterstraße in Rietberg</p>
<p>Figur des Hl. Aloysius von 1862 im Giebel des Progymnasiums</p>
<p>An der Rathausstraße</p>
<p>Rietberger Fachwerk an der Müntestraße</p>
<p>Blick in die Rügenstraße</p>
<p>Rundwanderweg Wallanlage mit Umflut</p>
<p>Altes Gerichtsgebäude an der Rathausstraße aus dem Jahr 1807</p>
<p>Rietbergs ältestes Haus an der Müntestraße 4 aus dem Jahr 1692</p>
<p>gräflichem "Conductionshaus"</p>
<p>Ehemaliges Knabenkonvikt, heute ein gastliches Café - Haus Müntestraße 2</p>
<p>Rathausstraße am Nordtor</p>
<p>Ehrenmal für die Gefallenen der Weltkriege an der Emsinsel</p>
<p>Historischer Rathauseingang mit gräflichem Allianz-Wappen von Ostfriesland und Salm-Reifferscheidt</p>
<p>Evangelische Kirche an der Müntestraße/Ecke Sennstraße</p>
<p>Fachwerkportal mit Schnitzfiguren Müntestraße 6</p>
<p>Aus der Vogelperspektive: Blick auf die ehemaligen Rietberger Fischteiche - Teil des heutigen Naturschutzgebietes "Rietberger Emsniederung"</p>
<p>Am Progymnasium Rietberg Ecke Klosterstraße/Emsstraße</p>
<p>Haus Münte, ehemaliges "herrschaftliches Directorialgebäude" - im 18. Jahrhundert Sitz der gräflichen Regierung und Kammerverwaltung</p>
<p>Fachwerkdetail an der Emsstraße</p>