Karte vergrößern
Nordrhein-Westfalen

Historischer Stadtkern Minden

Impressionen

<p>Das frühere Haus des Stadtmusikanten, das auf Grund besonderer Windverhältnisse in Verbindung mit der benachbarten Martinikirche „Windloch" genannt wird</p>
<p>Gebäude der ehemaligen preußischen Bezirksregierung von 1906 im Stile der Weserrenaissance</p>
<p>Blick über die Dächer der Altstadt - hier ein Teil der Museums-/Häuserzeile aus dem 16. - 17. Jahrhundert - in der sich das Städtische Museum befindet</p>
<p>Historische Fachwerkgebäude am Johanniskirchhof</p>
<p>Die Fischerstadt - früher selbständiges Stadtquartier direkt an der Weser</p>
<p>Mindener Kultur-Sommerbühne in einzigartiger Kulisse vor dem Mindener Dom</p>
<p>Die Mindener Gourmetmeile</p>
<p>Denkmal des Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm von Brandenburg an der Weser mit Weserbrücke im Hintergrund</p>
<p>Fassade der Weserrenaissance des Kaufhauses mit langer Familientradition „Hagemeyer"</p>
<p>Ehemalige Löwenapotheke am Markt, die heute einen Optiker beherbergt</p>
<p>Marienkirche - frühere Klosterkirche der Benediktinerinnen aus dem 11. Jahrhundert. Die an der Hufschmiede gelegene romanisch-gotische Kirche ist seit 1230 evangelisch.</p>
<p>Die typischen Fachwerkhäuser des späten Mittelalters in der Oberen Altstadt</p>
<p>Das Proviantmagazin - preußisch klassizistischer Bau mitten in der Oberen Altstadt - ist Zeuge der langen und schweren Zeit als Garnisonsstadt</p>
<p>Alte Münze - ältestes, steinernes Bürgerhaus Mindens von etwa 1260. Hier befand sich im Mittelalter die Münze.</p>
<p>Preußenmuseum</p>
<p>Mindener Museum</p>
<p>Historische Stadtführung durch Minden</p>